News
Das Umweltbundesamt auf data.gv.at

9.7.2012


Das Umweltinformationsgesetz 1993 gab den Informationssuchenden erstmals ein passives Recht auf Umweltinformation. Die EU-Umweltinformationsrichtlinie 2003/4/EG (nationale Umsetzung im UIG 2004) verpflichtet die Mitgliedsstaaten, die Öffentlichkeit aktiv und umfassend über die bei den informationspflichtigen Stellen vorhandenen Daten zu informieren. Die Projektgruppe Umweltinformation stellt die gemeinsame Umsetzung der Anforderungen des UIG 2004 im Rahmen der Kooperation BLSG der Plattform Digitales Österreich, sicher.

Mit 29. Juni 2012 ist auch das Umweltbundesamt auf data.gv.at vertreten. „Das Umweltbundesamt steht für einen offenen Zugang zu Umweltdaten. Mit dem Portal data.umweltbundesamt.at leisten wir einen Beitrag zu einer zeitgemäßen Umweltinformation“, erklärt Geschäftsführer Georg Rebernig.

Die Cooperation Open Government Data freut sich, das Umweltbundesamt (i.V. Rudolf Legat) als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.