Anwendung
CityMaking.Wien

CityMaking!Wien ist eine Online-Toolbox, die die Gestaltung und Einreichung von Parklets in Wien ermöglicht. Dadurch wollen wir es den Bürgern erleichtern sich an der Entwicklung ihrer Nachbarschaft zu beteiligen. Momentan bietet CityMaking!Wien vier verschiedene Tools an:

1 – Grundlegende Informationen über die Gestaltung und den Bau eines Parklets in Wien. Hier findest du allgemeine Informationen sowie spezielle Informationen über Sicherheit und Design eines Parklets.

2 – Eine Parkletpotenzialkarte, die zeigt, wo ein Parklet möglich wäre. Jene Parkflächen, wo kein Parklet möglich ist, wurden rot eingefärbt. Die Karte vereinfacht das Verständnis der Vorschriften und soll Anregungen bezüglich der Nutzung des öffentlichen Raums geben.

3 – *Neu* Ein Design-Tool, das die Erstellung der erforderlichen Pläne für die Einreichung bei der Stadt Wien erleichtert. Das Tool ist sehr einfach zu bedienen und berücksichtigt dennoch viele der Anforderungen hinsichtlich Abmessungen und Sicherheit. Die erstellten Pläne können herunterladen und nach den eigenen Vorstellungen bearbeitet werden.

4 – Ein Online-Einreichungs-Tool, mit dem man einen Antrag für ein Parklet bei der Stadt Wien einreichen kann. Hier kannst du in Kontakt mit den Behörden treten, um eine Genehmigung für die Nutzung von Parkplätzen zu erhalten. Zudem findest du hier alle Informationen über die benötigten Dokumente.

Vorschau CityMaking.Wien

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

 Titel des Datensatzes (Datenherkunft)
Fußgängerzonen Wien (Stadt Wien)
AnrainerInnenparkplätze Standorte Wien (Stadt Wien)
Ladezonen Standorte Wien (Stadt Wien)
Baublöcke Wien (Stadt Wien)
Radfahranlagen Wien (Stadt Wien)

Typ

Systeme

Browser www

Kontakt

Juan Carlos Carvajal Bermudez

E-Mail: juca@juan-carlos.info
Web: https://juan-carlos.info

Links zur Anwendung

CityMaking.Wien

Link zum Sourcecode

https://github.com/jucajuca/takepart

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.