Anwendung
SPIN (Gruppenprojekt)

SPIN verwandelt die Straßen der Stadt in ein informative und verspielte Landschaft für Radfahrer. Dies wird durch eine Applikation und / oder interaktive Radgriffe ermöglicht, welche dem Radfahrer eine haptische Benutzeroberfläche bieten, um persönliche Leistungen und Routen zu erörtern.

Die Applikationsversion von SPIN lässt Personen die Grundfunktionen und den Nutzen erstmalig erkunden und erlaubt die Stadt mittels SPIN zu entdecken.

SPIN-User sind Radfahrer, welche der SPIN online community angehören. Die gesammelten Informationen, welche von den Mitgliedern simultan mit anderen Mitgliedern geteilt werden, kreieren eine relevante und crowd-gesourcte Datenbank.

Die Griffe bestehen aus 3 Sektionen:

  • Ein Licht-Blinker System, welches die Sichtbarkeit der Radfahrer erhöht,
  • ein Echtzeit-Benachrichtigungen, welche während des Radfahrens über aktuelle Verkehrssituationen informieren und
  • eine Spieleschalterung, welche das Erlebnis Radfahren reicher gestalten.

Die Idee der Applikation ist es, BewohnerInnen der Stadt zu helfen, folgende Daten der Stadt zu nutzen:

  • Open Source Karten / Live Verkehrs Updates / aktuelle Bauarbeiten
  • Nachbarschafts“Informationen“ / Lebensqualität (siehe Bürgerinnenbefragung)
  • Einbindung der lokalen Geschäfte (durch „Tags“ der Radfahrer)

Dies bildet die Basis. Des weiteren existiert die Idee eines in sich geschlossenen Kreises, indem die BürgerInnen über Ihre Stadt und Entwicklungen innerhalb der Stadt informiert werden und gleichzeitig die BürgerInnen selbst Informationsquellen sind – indem sie Gegenden / Geschäfte „taggen“. Zusätzlich soll dies die Lebensqualität heben (durch bessere Informierung; Radfahren zu fördern innerhalb der Stadt und Leute zur Outdoor Bewegung zu motivieren) und soziale Beziehungen in der Stadt stärken (Nachbarschaften). Dies ist jedoch den Bürgern überlassen, wie stark sie sich involvieren wollen und dies nutzen wollen.

Vorschau SPIN (Gruppenprojekt)

Typ

Systeme

iOS

Kontakt

Vanessa Schauer

E-Mail: vanessa.schauer@gmail.com
Web: http://www.vanessaschauer.com

Links zur Anwendung

Projektbeschreibung

Mockups

Link zum Sourcecode

Nicht vorhanden

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.