Katalog
Basiserhebung zum Vorkommen der Schmalen Windelschnecke Vertigo angustior

Die Schmale Windelschnecke Vertigo angustior ist im Anhang II der Fauna-Flora-Habitat- Richtlinie angeführt. Für sogenannte FFH-Arten soll das langfristige Überleben in unter Schutz gestellten Gebieten gewährleistet sein. Um eine Verschlechterung des Erhaltungszustandes zu verhindern, gibt es eine Monitoring- und Berichtspflicht für die EUMitgliedsstaaten. Im Zuge der Basiserhebung rund um den Neusiedler See wurden in ausgewählten Lebensräumen Vorkommen dieser sehr kleinen Schneckenart gesucht. Sie wurde an acht Stellen im Bereich des West- und Nordufers nachgewiesen, im Seewinkel und im Hanság wurde sie bislang nicht gefunden. Der Erhaltungszustand der Populationen ist großteils als hervorragend bis gut zu beurteilen. Zufällig wurde auch eine Population von Vertigo moulinsiana, einer weiteren FFH-Art, entdeckt. Dies ist bislang der einzige Fundort für das Burgenland, an dem die Art gesichert noch lebend vorkommt. Von den insgesamt 30 bestimmten Weichtierarten sind 19 in Österreich nicht gefährdet (LC), drei Arten droht Gefährdung (NT: Pupilla muscorum, Truncatellina cylindrica und Vertigo antivertigo), drei weitere sind gefährdet (VU: Anisus spirorbis, Physa fontinalis und Segmentina nitida), drei sind stark gefährdet (EN: Aplexa hypnorum, Vallonia enniensis und Vertigo moulinsiana) und eine ist vom Aussterben bedroht (CR: Valvata macrostoma). Euconulus praticola konnte aufgrund der mangelnden Datenlage nicht eingestuft werden (DD).

Daten und Ressourcen
Datenverantwortliche Stelle
Bezeichnung bzw. Name der für den Datensatz, Dienst oder das Dokument zuständigen Organisation bzw. Person
NP Neusiedler See - Seewinkel
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Veröffentlichende Stelle
Bezeichnung bzw. Name der Organisation der den Metadatensatz veröffentlicht.
Nationalparks Austria
Weiterführende Metadaten - Link
Verweis zu weiterführenden Informationen zum Datensatz bzw. Dienst. Verweise auf Datensätze, die im Dokument benutzt oder interpretiert werden.
Zeitliche Ausdehnung (Anfang)
Element zur Erfassung des Beginns der Gültigkeit eines Datensatzes, Dienstes oder Dokuments
27.03.2020 01:00:00
Datum des Metadatensatzes
Datum, an dem der Metadatensatz erzeugt bzw. aktualisiert wurde. Die Datumsangabe erfolgt gemäß Ö–NORM ISO 8601 YYYY-MM-DD.
29.11.2021 03:52:51
Kategorie
Kategorisierung des Datensatzes, Dienstes oder Dokuments.
Umwelt
Eindeutiger Identifikator
Eindeutiger Identifikator für den Metadatensatz. Der Eintrag beschreibt die eindeutige Identifikation für einen Metadatensatz. Es sollte eine UUID (nach RFC:4122) gewählt werden.
091A41E5-D636-59D1-D39E-86B7058367F5
Anwendungen
Haben Sie eine Anwendung zu diesem Datensatz erstellt? Dann teilen Sie uns dies bitte mit.
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.

comments powered by Disqus