Katalog
Impacts of Land Abandonment on Vegetation: Successional Pathways in European Habitats

Changes in traditional agricultural systems in Europe in recent decades have led to widespread abandonment and colonization ofvarious habitats by shrubs and trees. We combined several vegetation databases to test whether patterns of changes in plant diversity after land abandonment in different habitats followed similar pathways. The impacts of land abandonment and subsequent woody colonization on vegetation composition and plant traits were studied in five semi-natural open habitats and two arable habitats in six regions of Europe. For each habitat, vegetation surveys werecarried out in different stages of succession using either permanent or non-permanent plots. Consecutive stages of succession were defined on a physiognomic basis from initial open stages to late woody stages. Changes in vegetation composition, species richness, numbers of species on Red Lists, plant strategy types, Ellenberg indicator values of the vegetation, Grime CSR strategy types and seven ecological traits were assessed for each stage of the successional pathway. Abandonment of agro-pastoral land-use and subsequent woody colonization were associated with changes in floristic composition. Plant richness varied according to the different habitats and stages of succession, but semi-natural habitats differed from arable fields in several ecological traits and vegetation responses. Nevertheless, succession occurred along broadly predictable pathways. Vegetation in abandoned arable fields was characterized by a decreasing importance of R-strategists, annuals, seed plants with overwintering green leaves, insect-pollinated plants with hemi-rosette morphology and plants thriving in nutrient-rich conditions, but an increase in species considered as endangered according to the Red Lists. Conversely, changes in plant traits with succession within the initiallyopen semi-natural habitats showed an increase in plants thriving in nutrient-rich conditions, stress-tolerant plants and plants with sexual and vegetative reproduction, but a sharp decrease in protected species. In conclusion, our study showed a set of similarities in responses of the vegetation in plant traits after land abandonment, but we also highlighted differences between arable fields and semi-natural habitats, emphasizing the importance of land-use legacy.

Daten und Ressourcen
Datenverantwortliche Stelle
Bezeichnung bzw. Name der für den Datensatz, Dienst oder das Dokument zuständigen Organisation bzw. Person
NP Gesaeuse
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Veröffentlichende Stelle
Bezeichnung bzw. Name der Organisation der den Metadatensatz veröffentlicht.
Nationalparks Austria
Weiterführende Metadaten - Link
Verweis zu weiterführenden Informationen zum Datensatz bzw. Dienst. Verweise auf Datensätze, die im Dokument benutzt oder interpretiert werden.
Zeitliche Ausdehnung (Anfang)
Element zur Erfassung des Beginns der Gültigkeit eines Datensatzes, Dienstes oder Dokuments
01.01.2011 01:00:00
Datum des Metadatensatzes
Datum, an dem der Metadatensatz erzeugt bzw. aktualisiert wurde. Die Datumsangabe erfolgt gemäß Ö–NORM ISO 8601 YYYY-MM-DD.
21.09.2020 01:47:36
Kategorie
Kategorisierung des Datensatzes, Dienstes oder Dokuments.
Umwelt
Eindeutiger Identifikator
Eindeutiger Identifikator für den Metadatensatz. Der Eintrag beschreibt die eindeutige Identifikation für einen Metadatensatz. Es sollte eine UUID (nach RFC:4122) gewählt werden.
9181CE27-2DD1-595E-EBEC-2A80575265FE
Anwendungen
Haben Sie eine Anwendung zu diesem Datensatz erstellt? Dann teilen Sie uns dies bitte mit.
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.

comments powered by Disqus