912 Treffer

12.09.2022
Anwendung
Wie Weit?
Stefan Wagner
Wie weit kommt man innerhalb von 30 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Wiener Linien und ÖBB? Basierend auf ÖBB und Wiener Linien Open GTFS Data
12.09.2022
Anwendung
MapColPal - your pal for cartographic color palettes
MapColPal ist eine Web-Anwendung, die beim Erstellen von Farbpaletten für die kartographische Visualisierung hilft. Daten von data.gv.at werden als Beispieldaten auf Stadt-Ebene genutzt.
08.08.2022
Anwendung
Wasser in Wien
Wasser in Wien - Finde die nächsten öffentlichen Wasserstellen, Schwimmbäder, Badestellen, Toiletten, Trinkbrunnen, Sprühnebelduschen und Hundetrinkbrunnen in Wien.
08.07.2022
Anwendung
Detekt
Johannes Stumtner / https://www.enlite.ai
Detekt ist eine moderne Geodatenplattform zur Objekt-, Oberflächen- und Schadenserkennung in Mobile Mapping Daten und arbeitet mit einer Vielfalt an Bild-, LiDAR- und GIS-Daten. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz erkennt Detekt Straßenschäden, Verkehrszeichen und Bodenmarkierungen im öffentlichen Raum und liefert für jede Detektion den exakten Standort und die Abmessungen. Eine integrierte Annotations- und Trainingsfunktionalität ermöglicht die Erkennung beliebiger Objekte oder Oberflächen ohne notwendiger Machine Learning-Vorkenntnisse. Detekt wird bereits in der Stadt Wien und insbesondere in der Stadtvermessung MA41 eingesetzt, legt die Grundlage für die Finanzplanung und stellt detaillierte Ergebnisse für das Infrastruktur- und Asset-Management von Städten und Gemeinden bereit.
13.06.2022
Anwendung
arriva vienna
Gerhard Buder
Die App arriva vienna errechnet neben den aktuellen Wartezeiten in den Stationen der Wiener öffentlichen Verkehrsmittel auch als erste App die Positionen und zeigt diese an. Achtung: Da die Position nur durch die unterschiedlichen Wartezeiten der einzelnen Stationen errechnet wird, kann es zu Ungenauigkeiten oder Fehlern in der Anzeige kommen.
07.06.2022
Anwendung
Raspberry Pi Dashboard
Benjamin Räder
Das Raspberry Pi Dashboard stellt für den Anwender relevante Daten auf einen Blick dar. Unter anderem auch aktuelle Abfahrtszeiten für die vom Benutzer angegebenen Linien und Haltestellen der Wiener Linien. Unterstützung für einen zukaufbaren Bewegungsmelder stellt einen Stromsparenden Betrieb sicher. Das Projekt ist vollständig Open Source und sollte auf allen aktuellen Raspberry Pi Modellen funktionieren die einen HDMI Anschluss haben.
27.05.2022
Anwendung
Citywalx
Anton Schellong / https://www.citywalx.net/
Citywalx ist ein Prop-Tech-Startup, das an automatisierten Lösungen arbeitet, um den Zeit- und Kostenaufwand für Standortrecherchen drastisch zu reduzieren. Dafür alle öffentlich verfügbaren Daten über Standorte zusammengefügt, diese Daten aufbereitet und in einer für Nutzer:innen optimierten Form präsentiert. Die Kund:innen von Citywalx sind gleichzeitig Partner:innen. Gemeinsam mit ihnen werden die Service entsprechend deren Wünschen und Anforderungen entwickelt. Durch diesen Feedback-Prozess kann ein Produkt garantiert werden, welches kontinuierlich für die Nutzer:innen optimiert wird.
29.04.2022
Anwendung
Shadowmap – your interface to the Sun
Shadowmap kombiniert globale 3D Daten (Gebäude & Geländeformen, bald auch Bäume) mit einem präzisen Sonnenmodell in einer interaktiven App, die es ermöglicht, an jedem Ort und zu jeder Zeit Sonnenschatten zu visualisieren.
03.03.2022
Anwendung
WoParkeIch
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner / https://woparkeich.at/
Die Anwendung erlaubt eine Auswahl derjenigen Bezirke mit flächendeckenden Kurzparkzonen, für welche man ein Parkpickerl besitzt. Danach wird die aktuelle Position angezeigt, sowie die berechtigten Zonen (inklusive Überlappungszonen, entspricht den Geltungsbereichen) orange hinterlegt. Die ausgewählten Bezirke können via eines Favoriten im Browser für einen schnellen nächsten Aufruf hinterlegt werden.
09.02.2022
Anwendung
Stadtwandern Wien
Finde den passenden Wanderweg für dich Stadtwandern Wien bietet dir eine übersichtliche Liste aller Wiener Stadtwanderwege mit Vorschaubildern und Streckeninfos zur einfachen Auswahl des passenden Wanderwegs. Fotogalerien zu den einzelnen Wanderwegen unterstützen dich zusätzlich bei der Wahl und geben dir einen Vorgeschmack auf die jeweilige Route. Sieh auf einen Blick, welche Stadtwanderwege du schon gemacht hast Wanderungen, die du bereits gemacht hast, kannst du auf der jeweiligen Detailseite als solche markieren. Anschließend kannst du die Ansicht auf der Startseite nach gemachten und nicht gemachten Strecken filtern. So siehst du auf einen Blick, welche Wanderungen du bereits geschafft hast und welche Wege es noch zu erobern gilt. Bleib auf dem richtigen Weg Auf den Detailseiten findest du nützliche Informationen zur Route und eine interaktive Karte mit dem eingezeichneten Wanderweg. Zur leichteren Orientierung kannst du den von dir zurückgelegten Weg aufzeichnen und in Echtzeit auf der Karte mitverfolgen. Solltest du vom Weg abkommen, macht die App dich darauf aufmerksam, dass du dich nicht mehr auf dem ausgewählten Wanderweg befindest. Halte deine Wanderungen fest Aufgezeichnete Routen werden in deinem Profil automatisch dem richtigen Stadtwanderweg zugeordnet und als gemacht markiert. Unter "Meine Routen" findest du eine übersichtliche Auflistung deiner aufgezeichneten Wanderungen inklusive Aufzeichnungsdatum und Kartenansicht.
11.01.2022
Anwendung
Visualisierung Wohnadressen auf Basis des Steinhausenplans von 1720
Im Zuge des Forschungsprojektes VieCPro (https://viecpro.oeaw.ac.at/) werden u.a. Wohnadressen des 17. bzw. frühen 18. Jahrhunderts recherchiert. Für die Darstellung einer ersten Stichprobe wurde eine interaktive Karte erstellt, die den georeferenzierten Steinhausenplan von 1710 (Wien Museum) als Kartenlayer im Hintergrund nutzt. Weiterführende Details: https://habsmon.hypotheses.org/uber Blogbeitrag zum Projekt: https://habsmon.hypotheses.org/706
08.11.2021
Anwendung
Radwege in Wien
Daniel Schmid
Visualisierung der Radfahranlagen in Wien
20.10.2021
Anwendung
StadtKatalog.org
Philipp Naderer-Puiu
Im Kern ist der StadtKatalog eine frei nutzbare Lokalitäten-Datenbank, welche sowohl nutzergenerierte, als auch automatisierte Daten sammelt, standardisiert, und allen frei zugänglich macht. Statt dieses Feld kommerziellen Anbieter zu überlassen, sammelt die Bewohnerschaft selbst Informationen zusammen. Langfristig getragen von (semi-)professionellen Stakeholdern, die als Katalysator agieren und für hohe Datenqualität sorgen. Die Adressuche basiert auf OGD-Daten der Stadt Wien. Zusätzlich werden alle Adressen vor dem Import aufbereitet und GROSSSCHREIBUNG normalisiert und Abkürzungen ausgeschrieben.
01.10.2021
Anwendung
Kappazunder Kennenlernen
Mit dem digitalen Bild-Datendienst "Kappazunder" wird das Wiener Stadtgebiet dreidimensional dargestellt. Arbeitsprozesse in der Stadtverwaltung können damit effizienter gestaltet werden. Dieser Blogpost analysiert den ersten öffentlichen Kappazunder Testdatensatz, beschreibt die Inhalte und zeigt die Daten in QGIS.
24.09.2021
Anwendung
FAIR Data Austria Database Repository
Database preservation frequently happens post-factum: databases are transferred and migrated into preservation formats and environments after a project has ended. This increases the risks concerning incompatibility and pushes the preservation burden after the initial lifetime and use of the data. We propose a database repository infrastructure, where databases are created, used and preserved directly in the data curation environment. This increases the FAIRness of the data curated as professional data stewardship activities accompany the databases right from the onset. We present the FAIR Data Austria Database Repository (FDA-DBRepo) infrastructure and provide a first version of an open-source reference implementation.
Gehe zu