119 Treffer

06.10.2022
Anwendung
EO-WIDGET AgriApp (OGD Austria)
Stefan Brand / https://eox.at/
The EO-WIDGET project aimed at developing a robust technological chain linking EO data processed in cloud environments to a web interface that delivers the data and the results towards the end users. The Agri service platform integrates mini-applications providing visualization access to monitoring products and related quality assessments, while at the same time supporting expert judgment and user activities in a GIS environment. One of the key points is that the end-user platform presents real-time-processed EO signals, while the back-end processing can be distributed among several cloud locations and processing chains. The Agri service platform is designed with full interoperability in mind, allowing to consume data products upstream from service providers of choice and to serve downstream APIs consumed by WebGUI applications like the AgriApp or by data-exchange logic to integrate with the Paying Agency's environment. Monitoring products from multiple sources can be sustained in the platform and analysed there for conformance and quality. A monitoring product is the combination of EO signals, vegetation status indexes, spatial indicators and markers derived for a predefined group of declared parcels. The applied decision parameters are combined along the rules defined by the Paying Agencies. The app also offers to “look behind the algorithm”, by which it can become the user interface of fine tuning or setting the acceptance limits of automatized image processing.
12.09.2022
Anwendung
Wie Weit?
Stefan Wagner
Wie weit kommt man innerhalb von 30 Minuten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Wiener Linien und ÖBB? Basierend auf ÖBB und Wiener Linien Open GTFS Data
03.06.2022
Anwendung
Atlas Art by CraftYourMap
Atlas Art ist eine Design-Kollektion, basierend auf 3D-Visualisierungen des österreichischen digitalen Geländemodells und ausgearbeitet als Fine-Art Print. Die Motive entstanden in einem aufwendigen Produktionsprozess: Es beginnt mit engmaschigen Geländedaten und diese Rohdaten stellen die Grundlage für die folgende 3D-Bearbeitung dar. Jedem Punkt im Raster ist eine Höhe zugeordnet und diese wird mit Hilfe einer professionellen 3D-Modellierungssoftware zu einem geometrischen Objekt umgewandelt. Eine virtuelle Beleuchtung erzeugt eine passende Stimmung und anschließend wird daraus ein fotorealistisches Bild berechnet - man spricht dabei von einem Rendering. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: feine landschaftliche Details lassen sich wiedererkennen und wecken die Lust am Entdecken!
03.03.2022
Anwendung
WoParkeIch
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner / https://woparkeich.at/
Die Anwendung erlaubt eine Auswahl derjenigen Bezirke mit flächendeckenden Kurzparkzonen, für welche man ein Parkpickerl besitzt. Danach wird die aktuelle Position angezeigt, sowie die berechtigten Zonen (inklusive Überlappungszonen, entspricht den Geltungsbereichen) orange hinterlegt. Die ausgewählten Bezirke können via eines Favoriten im Browser für einen schnellen nächsten Aufruf hinterlegt werden.
03.03.2022
Anwendung
VCÖ-Check: Wo es zu viel Lärm und Abgase gibt
Christian Schäfer / https://www.vcoe.at/
Die öffentlich zugängliche Web-Anwendung ermöglicht es problematische Stellen im Öffentlichen Raum in eine Online-Karte einzutragen und zu beschreiben um sie für andere Benutzer der Anwendung sichtbar zu machen. Die gesammelten Daten werden zudem anschließend anonymisiert an geeignete Stellen weitergeleitet.
02.03.2022
Anwendung
Geförderte Neubau- & Sanierungsprojekte in Wien
Auf einer Map sind geförderte Wohnbauprojekte (Neubau & Sanierung) dargestellt und mit Informationen (Fotos & Beschreibung) hinterlegt
03.02.2022
Anwendung
Lagekarte.online | ÖGEK
Österreichische Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe | Clemens Ebster / https://oegek.eu
Die Lagekarte.online der Österreichischen Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit und Katastrophenhilfe basiert auf open Source Kartenmaterial und beinhaltet mehrere Layer in denen die taktischen Zeichen des integrierten Katastrophenmanagement nach Önorm S2308 eingebunden sind. Mit der Lagekarte können integrierte Stäbe plattformübergreifend und gemeinsam auf mehreren Karten arbeiten, welche übereinander gelegt werden können. Eine client-basierte Programmierung ermöglicht auch das Weiterarbeiten bei Internetausfall.
12.01.2022
Anwendung
CCD-Guide
Tool für die Astrofotografie-Planung
13.12.2021
Anwendung
vivent.at
Das Portal für Kultur und Freizeit in Wien bietet Wissenswertes und Informationen zu Top-Locations wie Adresse, Öffnungszeiten und Preise auf einen Blick.
20.10.2021
Anwendung
StadtKatalog.org
Philipp Naderer-Puiu
Im Kern ist der StadtKatalog eine frei nutzbare Lokalitäten-Datenbank, welche sowohl nutzergenerierte, als auch automatisierte Daten sammelt, standardisiert, und allen frei zugänglich macht. Statt dieses Feld kommerziellen Anbieter zu überlassen, sammelt die Bewohnerschaft selbst Informationen zusammen. Langfristig getragen von (semi-)professionellen Stakeholdern, die als Katalysator agieren und für hohe Datenqualität sorgen. Die Adressuche basiert auf OGD-Daten der Stadt Wien. Zusätzlich werden alle Adressen vor dem Import aufbereitet und GROSSSCHREIBUNG normalisiert und Abkürzungen ausgeschrieben.
24.09.2021
Anwendung
AMA Flächenauswertung
Agrarmarkt Austria / https://www.ama.at/
In der AMA werden über den Mehrfachantrag-Flächen jährlich Angaben über die Größe von landwirtschaftlichen Kulturflächen in Österreich erhoben. Diese Daten sind die Basis dieser Anwendung und stehen ab dem Antragsjahr 2016 zur Verfügung. Ausgewiesen werden die Kulturflächen insgesamt (Summe aus konventioneller und biologischer Wirtschaftsweise). Die Daten werden einmal jährlich aktualisiert.
15.09.2021
Anwendung
Grenzstein-Datenbank Österreich (CATASTRUM)
Elisabeth Janeschitz / https://www.grenzsteine.at/
In der Grenzstein-Datenbank Österreich werden besonders markante oder historisch wertvolle Grenzsteine gespeichert und auf der Karte angezeigt. Zusätzlich werden Links zu ähnlichen Datenbanken sowie generelle weiter Informationen zu Grenzsteinen angeboten. Die Grenzstein-Datenbank wurde als Ergänzung zur Initiative der Österreichischen Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation (OVG), die gemeinsam mit den Vermessungsingenieuren aus anderen europäischen Partnerinstitutionen versucht, das „Das Netzwerk der Grenzen und die Grenzsteine“ als Weltkulturerbe zu etablieren, aufgebaut und wird nunmehr privat weiterbetrieben. Alle an Grenzsteinen interessierte Personen können Fotos von schönen historischen Grenzstein mit Beschreibungen senden an: elisabeth.janeschitz@grenzsteine.at. Die Einsendungen werden verortet und mit den Beschreibungen publiziert.
01.09.2021
Anwendung
CED-ATLAS Darmplus
Nikolaus Pedarnig / https://www.darmplus.at/
Der CED-ATLAS steht Ärzten und Patienten zur Verfügung und bietet einen Überblick über alle österreichweit verfügbaren CED-Ansprechpartner. CED steht für Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen. Gründe für Darm Plus – CED-Initiative Österreich! Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa verbringen viel Zeit mit dem Management ihrer als unheilbar geltenden Erkrankung. Vom ersten Symptom bis zur Diagnose und Einleitung einer Behandlung vergehen oft mehr als drei Jahre. Dabei könnten mit den verfügbaren Therapien Schmerzen, schlechte Lebensqualität, Krankenstand, Operationen und bleibende Schäden am Darm reduziert oder vermieden werden. Es bedarf eines weitreichenden Aufklärungsprozesses, um ein stärkeres Bewusstsein für Darmgesundheit zu schaffen. Denn trotz weiter Verbreitung verbinden nur wenige etwas mit dem Begriff CED und sind sich damit auch der schlechten Vers-orgung und täglichen Probleme der Betroffenen dieser chronisch voranschreitenden Krankheit nicht bewusst. CED bedarf einer gemeinsamen, interdisziplinären gesundheits- und sozialpolitischen Anstrengung, um österreichweit eine einheitliche Versorgungs- und Qualitätsstruktur sicherzustellen.
01.09.2021
Anwendung
Blühendes Österreich
Blühendes Österreich - REWE International gemeinnützige Privatstiftung setzt sich für eine gesunde Umwelt und ökologisch nachhaltige Landwirtschaft ein. Deshalb fördert Blühendes Österreich Bäuerinnen und Bauern, Naturschutzorganisationen, Gemeinden und andere Initiativen, die durch eine verantwortungsvolle Landwirtschaft und wertvolle Umweltprojekte unsere Lebensräume, Tiere und Pflanzen schützen. Die Website bluehendesoesterreich.at ist die stärkste digitale Plattform für Naturtourismus und Naturcontent. Im Naturerlebnis-Portal bündelt Blühendes Österreich mehr als 90 Organisationen mit tausenden Naturveranstaltungen pro Jahr. Die Anwendung ermöglicht den User:innen im Naturerlebnisportal und in den einzelnen Veranstaltungen über die Karte zu suchen und sich den genauen Ort bzw. weitere Veranstaltungen anzeigen zu lassen. Angeführt werden auch freie Unterkünfte von "Urlaub am Bauernhof", die in der Umgebung der jeweiligen Veranstaltung zur Verfügung stehen.
18.08.2021
Anwendung
mitradzurbahn
Christian Schäfer / https://www.vcoe.at/
Die Anwendung ermöglicht es österreichweit Bahnhöfe und ihr Umfeld in Bezug auf ihre Fahrradfreundlichkeit zu bewerten und zu kommentieren. Bewertungen und Kommentare können in Interaktion mit einer Karte erforscht werden. Zusätzlich bietet die Anwendung die Möglichkeit Problemstellen und Good-Practice-Beispiele hinsichtlich der Fahrradinfrastruktur in die Karte einzutragen.
Gehe zu