Anwendung
Furtbot

Der Furtbot informiert die Benutzer vorab per Pushnachricht über die aktuelle Situation (Pegelstand, Befahrbarkeit und Sperrung) an der Furt bei der Dornbirner Ache.

Die Flachstelle (Untiefe) im Flusslauf der Ache ist bei Hochwasser oft überschwemmt. Auto- und Radfahrer müssen großräumig ausweichen, dies ist vor allem für Pendler auf dem Weg zur Arbeit ein zeitintensives Problem. Es gab bisher keine automatische Benachrichtigung für Informationen zu dieser Sperre.

Benutzer können sich zusätzlich Livebilder der vor Ort installierten Webcam zusenden lassen. Hierbei wurde aus Datenschutzgründen darauf geachtet, dass die Nummernschilder unkenntlich gemacht werden.

Vorschau Furtbot

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.