Anwendung
OGD App Observatory

The OGD App Observatory publishes metadata about applications (i.e., Apps) created based on the Open Government Data. This metadata is described in terms of a newly proposed OGDA ontology and is exposed as Linked Open Data. An LOD interface and a SPARQL endpoint are provided. Additionally, this metadata can be browsed and analysed through an intuitive visual interface.

The metadata about the OGD apps has been collected both by automated processing of relevant RSS feeds and by manual expert analysis. For example, a group of master students determined by inspection the type of the app creator (Government, Individual and Organization), the domain that the application is most relevant for (e.g., Health, Transportation, Education) or the sustainability aspect best supported by the app (economic, social, environmental).

Vorschau OGD App Observatory

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

 Titel des Datensatzes (Datenherkunft)
Metadaten von OGD Österreich (Cooperation OGD Österreich)

Typ

Systeme

Browser www

Datenherkunft

Kontakt

Marta Sabou (TU Wien, MODUL University Wien)

E-Mail: reka.sabou@tuwien.ac.at
Web: https://tiss.tuwien.ac.at/person/280972?suchtext=sabou

Links zur Anwendung

OGD App Observatory

Link zum Sourcecode

Nicht vorhanden

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.