Anwendung
ProOffice baum mobil+

Fachobjekte und Vorgänge ohne Vor- und Nachbereitung offline erfassen.

Im Außendienst müssen Sie Ihre Objekte per Software auch dann erfassen können, wenn Sie vorübergehend keinen Netzempfang haben. Baum mobil+ ist die ideale Ergänzung zu ProOffice Baumkataster, um im Innen- oder Außendienst flexibel zu arbeiten. Die leistungsfähige Kartenintegration ermöglicht das Arbeiten vor Ort – ohne Papier und mühsame Vor- und Nachbereitung.

Dabei kann der Benutzer nach anfänglicher Synchronisation der Sach- und Kartendaten auf das Mobilgerät vollkommen eigenständig und netzunabhängig Baumobjekte erfassen, Kontrollen durchführen und Pflegemaßnahmen sowie Untersuchungen veranlassen. Bei Netzverfügbarkeit und ausgelöster Synchronisation (z.B. am Ende des Arbeitstages) wird der Ausarbeitungsstand als Ganzes in den zentralen Datenbestand eingepflegt, wobei zwischenzeitlich neu entstandene Datensätze auch zum Mobilgerät übertragen werden.

Funktionsumfang

◾Netzunabhängig arbeiten durch Datensynchronisation auf ein mobiles Gerät

◾Objektdaten, Schadensbilder und Pflegemaßnahmen durch vorgangsorientierte Benutzerführung zeiteffizient erfassen

◾Baumzustand durch eine integrierte Kamerafunktion mit Fotos dokumentieren

◾Hintergrundkarten am Gerät speichern und so offline nutzen

◾Lageinformation der Fachobjekte GPS-unterstützt offline erfassen und nutzen

◾Sämtliche Arbeitsschritte sind für das Referenzgerät Panasonic Toughpad optimiert

Vorschau ProOffice baum mobil+

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

 Titel des Datensatzes (Datenherkunft)
Orthofoto Österreich (Geoland.at)
basemap.at - Verwaltungsgrundkarte Österreich (Geoland.at)

Typ

Systeme

WindowsWindows 8

Datenherkunft

Kontakt

Stefan Weihs-Sedivy

E-Mail: s.weihs@mysynergis.com
Web: http://www.mysynergis.com

Links zur Anwendung

ProOffice Baum mobil+

Video

ProOffice Lösungen

Link zum Sourcecode

Nicht vorhanden

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.