Anwendung
Super Trumpf Tirol

Super Trumpf Tirol ist eine online-Version des Kartenspiels „Super Trumpf“, welches oft auch als Auto-Quartett bekannt ist. Ein Spiel besteht aus 52 Karten, die auf 2 Spieler aufgeteilt werden. Eine Spielkarte beschreibt dabei jeweils eine Gemeinde aus Tirol.

Auf der Karte befinden sich 5 Kategorien: Einwohnerzahl, Fläche, Verschuldungsgrad, Anzahl Übernachtungen und Anzahl der Sportanlagen sowie die Position der Gemeinde auf der Landkarte. Der aktive Spieler (in der ersten Runde zufällig gewählt) wählt eine Kategorie. Die Werte dieser Kategorie werden bei den beiden obersten Karten verglichen.

Der Spieler mit dem besseren Wert erhält beide Karten und ist der aktive Spieler in der nächsten Runde. Hält ein Spieler alle 52 Karten, hat er das Spiel gewonnen. Das Spielen ist derzeit alleine (gegen den Computer) sowie auch gegen einen anderen Spieler möglich. Auf eine Registrierung der Spieler oder eine Chat-Funktion haben wir bewusst verzichtet.

 

Vorschau Super Trumpf Tirol

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

 Titel des Datensatzes (Datenherkunft)
Finanzlagen der Gemeinden Tirols (Land Tirol)
Sportstätten pro Gemeinde (Land Tirol)
Nächtigungsstatistik ab November 1973 - Nächtigungen nach Unterkunftsarten und Bundesländern (Statistik Austria)

Typ

Systeme

Browser www

Datenherkunft

Kontakt

Andreas Danek-Bulius, Patrick Deutsch, Martin Nocker, Mark Schiborr, Daniel Witsch

E-Mail: a.danek@live.com

Links zur Anwendung

Top Trumps Tyrol

Link zum Sourcecode

Nicht vorhanden

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.