News
Dritter EU Datathon 2019 ist eröffnet

5.3.2019

Das Europäische Datenportal organisiert in diesem Jahr zum dritten Mal ein EU Datathon. Mit diesem Wettbewerb soll die weitere Nutzung von Daten, welche in der EU Bereitgestellt werden, weiter erhöht werden.

Am 28. Januar 2019 gab das Amt für Veröffentlichungen der EU gemeinsam mit dem rumänischen EU-Ratsvorsitz den offiziellen Startschuss für die dritte Ausgabe des EU-Datathons.

Der sich wachsender Beliebtheit erfreuende Wettbewerb zielt darauf ab, die Nutzung offener Daten der Europäischen Union weiter zu verstärken. Die Teilnehmer können ihre Datenkompetenz unter Beweis stellen, innovative Ideen präsentieren, sich mit anderen vernetzen und Unterstützung finden, um ihre Ideen nach dem Wettbewerb weiterzuentwickeln. So auch einer der Finalisten des letzten Jahres: „Diese Erfahrung bestärkt mich darin, noch weiter zu gehen.“

Die Teilnehmer sollen Apps und interaktive Visualisierungen entwickeln, mit denen sie Bürgern, Behörden und Unternehmen neue Dienstleistungen und Einblicke in öffentliche Informationen bieten. Sie müssen mindestens einen von den EU-Institutionen und -Agenturen und/oder den internationalen Partnern des Wettbewerbs bereitgestellten Datensatz verwenden und dürfen diese Daten mit anderen Datensätzen verknüpfen.

Die teilnehmenden Teams können aus einem horizontalen und zwei thematischen Challenges wählen:

  • „Innovative Ideen durch offene EU-Daten“
  • „Neue Erkenntnisse in Wirtschaft und Finanzen“
  • „Klimaschutz“

 

Der Wettbewerb findet im Rahmen der vorbereitenden Maßnahme des Europäischen Parlaments „Linked Open Data in the European Public Administration“ und des ISA²-Programms der Europäischen Kommission (Interoperabilitätslösungen für europäische öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Bürger) statt.

In der diesjährigen Ausgabe des Wettbewerbs sind folgende Preise zu gewinnen:

  • 1. Preis: 15 000 Euro
  • 2. Preis: 7000 Euro
  • 3. Preis: 3000 Euro

Der EU Datathon 2019 wird mit einer Konferenz in Brüssel am 13. Juni 2019 abschließen, auf der die Finalisten ihre Projekte einer Expertenjury und den anderen Entwicklern vorstellen werden.

Die Partner des EU Datathons 2019 sind:

  • Generaldirektion Wirtschaft und Finanzen der Europäischen Kommission
  • Generaldirektion Haushalt der Europäischen Kommission
  • Generaldirektion Energie der Europäischen Kommission
  • Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission
  • Eurostat
  • Europäischer Investitionsfonds
  • Europäische Zentralbank
  • Europäische Umweltagentur
  • Europäische Investitionsbank
  • Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Wettbewerb und zur Abschlussveranstaltung: https://publications.europa.eu/eudatathon

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.