News
Stadt Wien tritt Open Data Charter bei

24.5.2019

Die Stadt Wien freut sich über die Aufnahme als 70. Partnerorganisation im internationalen Open Data Charter – Netzwerk der Staaten, Regionen und Städte.

Daten stellen den stabilen und langlebigen Kern des Informationsmanagements in der Stadt Wien dar, der digitale IQ der Stadt wird durch die Daten erhöht. Sie bilden die Grundlage für Information und Wissen und sind ein wesentlicher Produktionsfaktor für eine „intelligente, intelligente und digitale“ Stadt.

Voraussetzung dafür ist die Data Excellence Strategie – eine Datenstrategie, die alle notwendigen Maßnahmen zur zeitnahen Bereitstellung zuverlässiger Daten in der geforderten Qualität beinhaltet, mit der Vision, dass die Stadt Wien zu einer „Data excellent“ Data Capital City wird.

Für den Zugang zu öffentlichen Daten der Stadt Wien ist der Leitsatz „Open by Default“ unerlässlich: Die Stadtverwaltung öffnet öffentlich zugängliche Daten, Dokumente und Dienstleistungen in maschinenlesbarer Form und kostenlos.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.