News
BMF veröffentlicht offene Daten zur Transparenzdatenbank

15.4.2022

Das Bundesministerium für Finanzen erweitert sein Open Data-Angebot: ab sofort sind im Rahmen der Transparenzdatenbank auch eine Übersicht und Beschreibung aller aufrechten und beendeten Maßnahmen aller meldenden Gebietskörperschaften mit jährlichen Auszahlungssummen als offene Datensätze verfügbar.

Die Transparenzdatenbank gibt einen umfassenden Überblick über die Förderlandschaft Österreich und enthält detaillierte Informationen rund um Förderungsvergaben. Nähere Informationen über das Transparenzportal unter https://transparenzportal.gv.at/.

Die Zurverfügungstellung dieser offenen Daten soll verbesserte Visualisierungen, Darstellungen und Analysen dahingehend ermöglichen, wohin das Steuergeld der Österreicherinnen und Österreicher fließt. Ziel ist es, Entwicklerinnen und Entwicklern, wie auch Bürgerinnen und Bürgern eine umfassende und detailreiche Einsicht in die Originaldaten der Verwaltung zu gewähren.

Die Daten (ab 2013) sind auf der Datenauftrittswebseite des Bundesministerium für Finanzen unter https://www.data.gv.at/auftritte/bmf abrufbar, in den Formaten XLSX, CSV und JSON verfügbar und werden quartalsweise aktualisiert.

 

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluss auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.