Anwendung
wien.linien.info

Auf der Internetseite „linien.info“ werden Liniennetze des Nahverkehrs zur interaktiven Nutzung angeboten. So auch die aktuelle Karte des U-Bahn-, Straßenbahn- und Bus-Verkehrs der Wiener Linien. Auf dieser Internetseite können in der Nähe liegende oder beliebige andere Stationen gefunden und die dort verkehrenden Linien sowie die von dort erreichbaren Ziele ermittelt werden. Es ist möglich, sich den Verlauf einzelner oder mehrerer Linien vor dem Hintergrund des Gesamtnetzes anzusehen. Die Anzeige aktueller Abfahrtstafeln aus „linien.info“ heraus befindet sich für die Stationen der Wiener Linien noch in Vorbereitung.

Die Seite „linien.info“ beruht auf GTFS-Daten und dem Zugriff auf Fahrplan-APIs, die von Nahverkehrsunternehmen für die freie Nutzung zur Verfügung gestellt wurden. Neben Wien gehören hierzu bereits einige Verkehrsverbünde Deutschlands, die Schweiz, Luxemburg sowie die Städte Prag, Stettin und Straßburg. Die Internetseite „linien.info“ kann mit Mobilgeräten und Desktops genutzt werden.

Eine ausführlichere Beschreibung der Webseite „linien.info“ ist auch als PDF unter https://www.berliner-linien.de/BL/dok/Doku_LI_2606.pdf verfügbar

Vorschau wien.linien.info Vorschau wien.linien.info

Diese Anwendung verwendet folgenden Datensatz/Dienst:

 Titel des Datensatzes (Datenherkunft)
Wiener Linien – Fahrplandaten GTFS Wien (Stadt Wien)

Typ

Systeme

Browser www

Datenherkunft

Kontakt

Michael Frenzel

E-Mail: Michael@Frenzels.de
Web: https://www.berliner-linien.de

Links zur Anwendung

Webseite aufrufen

Link zum Sourcecode

Nicht vorhanden

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.