Katalog
durch.blick.kontakt - Die österreichischen Nationalparks im Unterricht

Einleitende Gedanken: Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können, meinte schon der Schriftsteller Jean-Jacques Rousseau. Wir sehen das ähnlich: Information ist der Grundstein für die Fähigkeit, die richtigen und wichtigen Fragen zu stellen. Nur so kommt man (im Leben) weiter. Und vorwärts gelangen ist unser Motto. In Richtung Bildung, Wissen und Nachhaltigkeit. Der Anspruch ist hoch aus diesem Grund beschäftigt sich durch.blick.kontakt mit nichts Geringerem als den wertvollsten Schutzgebieten des Landes: den sechs österreichischen Nationalparks. Didaktische Materialien haben ein Imageproblem. Oft wirken sie sperrig und praxisfern. Diesen Vorwürfen wollten wir gegensteuern und haben uns deshalb vorgenommen, ein kompaktes Potpourri aus Methoden, Techniken, Tricks und Wissenswertem zu schnüren und all dies in eine anspruchsvolle Hülle zu stecken. SchülerInnen sollen Lust auf das Hinausgehen bekommen, sollen Entdecken, Spüren und Erfahren wollen und auf angenehme Weise lernen, weshalb es wichtig ist, Natur zu schützen und zu erhalten. Die sechs heimischen Nationalparks sind auf Engagement, Eifer und Verpflichtung der Kinder und Jugendlichen angewiesen, damit die Schutzgebiete langfristig und auch für nachkommende Generationen bewahrt werden können. Die österreichischen Nationalparks sind so vielseitig wie die Arten und topografischen Charakteristika, die sie beherbergen. Von hochalpinen Gebirgslandschaften samt Alpen- steinböcken und Bartgeiern über dichte Wälder mit Luchsen und Salamandern bis hin zu Steppe und Salzlacken inklusive Graugänsen und einzigartiger Flora, bietet dieses kleine Land eine fulminante Vielfalt natürlicher Schätze. Doch genau dieser Umstand stellte uns hinsichtlich der Fertigstellung von durch.blick.kontakt vor die größte Herausforderung: Es galt, einen methodischen roten Leitfaden zu finden, der alle Nationalparks zusammen- hält und so auf pädagogisch wert- und sinnvolle Weise Natur- und Umweltschutz vermittelt. Wir hoffen, dies ist uns gelungen Viel Vergnügen und Freude mit dem Unterrichtsmaterialien wünscht, Nationalparks Austria Öffentlichkeitsarbeit 2012-2014

Nationalparks Austria Öffentlichkeits-arbeit 2012-2014, Wien 2014. Auflage: 1000 Stück. Alle Rechte vor behalten

Daten und Ressourcen
Datenverantwortliche Stelle
Bezeichnung bzw. Name der für den Datensatz, Dienst oder das Dokument zuständigen Organisation bzw. Person
NP Neusiedler See - Seewinkel
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Kontaktseite der datenverantwortlichen Stelle
Veröffentlichende Stelle
Bezeichnung bzw. Name der Organisation der den Metadatensatz veröffentlicht.
Nationalparks Austria
Weiterführende Metadaten - Link
Verweis zu weiterführenden Informationen zum Datensatz bzw. Dienst. Verweise auf Datensätze, die im Dokument benutzt oder interpretiert werden.
Zeitliche Ausdehnung (Anfang)
Element zur Erfassung des Beginns der Gültigkeit eines Datensatzes, Dienstes oder Dokuments
01.01.2014 01:00:00
Datum des Metadatensatzes
Datum, an dem der Metadatensatz erzeugt bzw. aktualisiert wurde. Die Datumsangabe erfolgt gemäß Ö–NORM ISO 8601 YYYY-MM-DD.
06.07.2020 03:00:16
Kategorie
Kategorisierung des Datensatzes, Dienstes oder Dokuments.
Gesellschaft und Soziales
Eindeutiger Identifikator
Eindeutiger Identifikator für den Metadatensatz. Der Eintrag beschreibt die eindeutige Identifikation für einen Metadatensatz. Es sollte eine UUID (nach RFC:4122) gewählt werden.
39B323CE-78F5-5966-91BD-DA0EABD06696
Anwendungen
Haben Sie eine Anwendung zu diesem Datensatz erstellt? Dann teilen Sie uns dies bitte mit.
Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.

comments powered by Disqus