News
Zweiter Platz im eAward 2012!

1.2.2013

Die Plattform data.gv.at belegte beim eAward 2012 in Wien aus 30 Nominierungen den erfreulichen 2. Platz. Das Projekt konnte vor allem durch Innovationskraft punkten. Am 31.1.2013 wurde im Rahmen einer Gala der Preis im Festsaal der T-Systems übergeben.

„Wir sind am richtigen Weg! Dieser Preis spornt uns noch mehr an, weiter an dem Projekt zu arbeiten“, heißt es vom Sprecher des Bundeskanzleramtes. „data.gv.at ist ein Musterbeispiel für Innovation, Kooperation und Transparenzmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung“, heißt es weiter.

Im Namen aller Stakeholder bedanken wir uns bei der Jury und dem Report Verlag für die Verleihung.

Weitere Informationen unter http://award.report.at/ bzw. http://www.brz.gv.at/BRZ_News/data_gva_at_gewinnt_eaward.html


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.