News
basemap.at – kreativ nutzen

14.2.2018 ,

basemap.at wird derzeit als Rasterprodukt bereit gestellt und dies in einigen wenigen Produktvarianten, wie z.B. eine Farb- und eine Grauversion.

Hin und wieder kann es aber erforderlich sein, dass „andere“ kartografische Darstellungen der basemap.at  erforderlich sind. Bis zu einem gewissen Grad haben Sie das selbst in der Hand, „ihre“ basemap.at clientseitig zu verändern. Manche GIS-Produkte (wie z.B. QGIS) können nämlich auf Rasterdaten (und damit auch auf den WMTS von basemap.at) Raster-Farb-Manipulationen on-the-fly durchführen und somit die Farbwerte der Rasterpixel dynamisch verändern.

Zwei Beispiele sollen dies veranschaulichen:

Satte Farben

Ausgehend von der Standard-Farb-basemap.at kann mittels „Mischkanal“ und Modus „Einbrennen“ die Sättigung erhöht werden und damit ein extrem kontrastreiches, farbenintensives Bild erzeugt werden. Mit der Wahl der Einbrennfarbe kann die Gesamtfarbgebung noch zusätzlich beeinflusst werden.

Blaupause

Ausgehend von der basemap.at Grau-Version kann mit dem Modus „in Grau umwandeln“ und Einfärben eine „Blaupause“ erzeugt werden, die in all jenen Fällen, wo ein sehr dezenter Kartenhintergrund benötigt wird, von Vorteil ist.

Beide Beispiele sind in der beigefügten QGIS-Projektdatei „basemapat-vario.qgs“ integriert sowie mit den beigefügten basemap.at Snapshots (erstellt mit beigefügter QGIS-Projektdatei) veranschaulicht:

  • Standard-Farb-basemap.at:
  • Satte Farben mit Mischkanal:
  • Standard-Grau-basemap.at:
  • Blaupause durch Grauumwandlung ein Einfärben:


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.