News
EU-Datathon 2018: Entwickle deine EU Open Data-App

29.6.2018 , , ,

Das Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union organisiert die zweite Ausgabe des EU-Datathon-Wettbewerbs, bei dem es um die Verknüpfung von EU- und nationalen Daten geht. Zweck ist die Förderung der Wiederverwendung von offenen Daten.  Der im Mai 2018 gestartete Wettbewerb geht nun in die finale Phase. Die Preisvergabe findet am 2. Oktober 2018 in Brüssel statt. Zu gewinnen sind bis zu 5.000 Euro pro Challenge!

Die Teilnehmer sind aufgefordert, Apps zu entwickeln, die mindestens einen von den EU-Organen oder -Agenturen bereitgestellten Datensatz verwenden, der auf dem EU-Portal für offene Daten verfügbar ist.  Die Apps können in einer der folgenden vier Themenkategorien eingereicht werden:

  1. Offene Daten der EU – für mehr Innovation in Europa
  2. Nationales und EU-Recht – Rechtsvorschriften interoperabel gestalten
  3. Öffentliches Auftragswesen in der EU – Mehrwert für die Unternehmen, Mehrwert für Bürgerinnen und Bürger
  4. Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit – Förderung von Datenwiederverwendung und Innovation

Achtung: Die Einreichfrist für Projekte ist der 15. Juli 2018!

Mehr Informationen sind auf der Projektwebseite zu finden!


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.