News
Open Data Award Salzburg

12.11.2014

Schülerinnen und Schüler sind in einem gemeinsam von der Fachhochschule Salzburg, der Industriellenvereinigung, dem Land und der Stadt Salzburg veranstalteten Wettbewerb aufgerufen, die kreativsten Apps, Webanwendungen und Konzepte mit Open Government Daten des Landes einzureichen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schultypen. Den Siegern winken Preisgelder von insgesamt 4.000 Euro, die Einreichfrist läuft bis Mitte April 2015. Nähere Informationen gibt es unter http://its.fh-salzburg.ac.at/aktuelles/its-award/open-data-award.

In der Kategorie Web & App ist der 1. Platz mit 1.200 Euro, der 2. Platz mit 700 Euro der 3. Platzmit 300 Euro, der 4. Platz mit 200 Euro und der 5. Platz mit 200 Euro dotiert. In der Kategorie Konzept sind für den 1. Platz 700 Euro, für den 2. Platz 300 Euro, für den 3. Platz 200 Euro, für den 4. Platz 100 Euro und für den 5. Platz 100 Euro als Preisgeld vorgesehen. Die besten fünf Einreichungen aus beiden Kategorien werden Ende Mai/Anfang Juni zum Finale eingeladen, um ihre Arbeiten vor einer Jury aus Wirtschaft und Forschung zu präsentieren. Im Herbst 2015 findet an der Fachhochschule Salzburg ein Kick-off Workshop statt, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. In dem Workshop werden Themen wie „Was sind Open Government Daten?“ oder „Was kann ich damit machen?“behandelt. Darüber hinaus bietet der FH-Studiengang Informationstechnik und System-Management App-Programmierkurse an.


Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.