News
Vision und Leitbild der Cooperation OGD Österreich 2019

8.4.2019 , , ,

Basierend auf der Salzburger Erklärung vom 29.10.2018 wurden die Vision und das Leitbild der Cooperation OGD Österreich erarbeitet:

 

 

 

 

Wir sind die BegründerInnen und bedeutende Stakeholder für die Weiterentwicklung von OGD in Österreich. Wir nehmen aktiv an der Kooperation OGD D-A-CH-LI und anderen internationalen Netzwerken teil.

Durch unsere Aktivitäten soll Österreich Open-Data-Trendsetter bleiben und eine internationale Vorreiterrolle haben.

Daher ist es notwendig, dass die Bundesministerien, die Länder, der Städtebund und der Gemeindebund aktiv an der Cooperation OGD Österreich teilnehmen. Mittels politischem Schulterschluss gilt es, eine gemeinsame, zukunftsweisende Strategie zu entwickeln.

 

 

 

Wir schaffen eine offene Kultur, ermöglichen Innovationen und fördern das Bewusstsein für den gesellschaftlichen, sowie den wirtschaftlichen Mehrwert der offenen Daten im Sinne der Transparenz und Effizienz.

Dazu streben wir konkrete Maßnahmen, wie die strategische Verankerung von

„Open by default“

für als öffentlich klassifizierte, nicht personenbezogene Daten und eine Veröffentlichung von österreichweiten

„Core“-Datensätzen als OGD

an.

Als „Core“-OGD werden österreichweite, über API in Mindestqualitätsstandards verfügbare Datensätze bezeichnet, deren Bereitstellung nach OGD-Prinzipien sichergestellt ist.

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluß auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.