News
Ihre Ideen sind gefragt: Weiterentwicklung des Open-Data-Angebots auf www.parlament.gv.at

7.4.2021

Im Zuge des für 2022 geplanten Relaunch der Website des österreichischen Parlaments soll das bestehende Open-Data-Angebot erweitert werden. Dazu bittet Sie die Parlamentsdirektion um Ihre Hilfe.

Wir möchten wissen, wie zufrieden Sie mit dem heutigen Open Data-Angebot sind und welche Ideen und Erfordernisse Sie haben, um die Daten in Zukunft besser nutzen zu können. Dazu haben wir einen dreistufigen Crowdsourcing-Prozess ins Leben gerufen:

  1. Wir laden StakeholderInnen aus Wissenschaft, Medien, dem privaten und öffentlichen Sektor ein, über die Plattform „Crowdsourcing Österreich“ Vorschläge einzubringen.
  2. Danach präsentieren wir die Vorschläge in einer Videokonferenz.
  3. Aus den Vorschlägen werden Anforderungen an die Weiterentwicklung der Open-Data-Strategie abgeleitet.

Sie wollen mitmachen? Dann verwenden Sie dafür einfach den Link Selbstregistrierung (crowdsourcing-oesterreich.gv.at). Ihre Ideen können Sie bis zum 25. April 2021 einbringen. Die Diskussionsbeiträge sind nur für die Teilnehmenden am Prozess sichtbar.

Am 06.05.2021 um 17:00 Uhr laden wir Sie zu einem Gespräch mit Parlamentssprecher Karl-Heinz-Grundböck und ZIB2-Moderator Martin Thür ein, bei dem wir die Ergebnisse und die nächsten Schritte präsentieren werden. Die Veranstaltung wird online stattfinden. Über die Plattform Crowdsourcing-Österreich halten wir Sie auf dem Laufenden. Schön, wenn auch Sie mit dabei sind!

Wir sagen jetzt schon danke für Ihr Interesse und freuen uns auf einen spannenden Austausch.

Vorfreudige Grüße

Das Projektteam

Teilen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Ein wesentliches Open Data-Prinzip besagt, dass keine Daten veröffentlicht werden dürfen, die einen Rückschluss auf einzelne natürliche Personen zulassen. Ein ähnliches Prinzip zum Schutz persönlicher Daten wird auf data.gv.at bei Teilen-Buttons für Social-Media-Netzwerke verfolgt: da diese Teilen-Buttons allein beim Laden bereits Daten übermitteln, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Selbstbestimmung - Sie können selbst entscheiden, ob ein Teilen-Button aktiviert werden soll oder nicht.